Ewiges Leben

Ein Christlicher Leitfaden zur Spiritualität, 20201014

Von Stephen W. Hiemstra

Was ist ewiges Leben?

Unser Leben in Christus ist eine Reise, die sündig und endlich beginnt, aber in Richtung heilig und unendlich voranschreitet. Der Fortschritt zum ewigen Leben erfordert sowohl geistige Wiederherstellung als auch körperliche Heilung.

Normalerweise denken wir von der ewige Natur Gottes vor seiner Heiligkeit. Dieser erste Aspekt des ewigen Lebens ist quantitativ—die Überwindung des Todes, um ewig mit Gott zu leben. Diese Denkens ist jedoch rückwärts: der Tod ist die Strafe für die Sünde. Mit anderen Worten, Sünde verursacht den Tod. Gottes Vergebung in Christus beseitigt die Sünde, beseitigt die Todesstrafe, und ermöglicht das ewige Leben (John 3:36; Rom 10:9-10).

Leider löst Sünde nicht nur eine Todesstrafe aus; es verschmutzt uns und schädigt unsere Beziehungen. Zum Beispiel beinhaltete die Bekehrung des Apostels Paulus die Vergebung Gottes, aber die Verwüstung der Kirche durch Paulus wurde nicht leicht vergessen (Act 8:3). Ebenso hat der Mörder, dem vergeben wird, seine Schuld beseitigt, aber das Leben wurde nicht wiederhergestellt und seine zerbrochenen Beziehungen bleiben zerbrochen.

Folglich ist der zweite Aspekt des ewigen Lebens qualitativ—die Beseitigung der Verschmutzung der Sünde und die Versöhnung unserer Beziehungen durch Christus. Der Apostel Johannes schreibt: “Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.” (John 17:3) Wir sind eine neue Schöpfung in Christus und mit ihm versöhnt, aber Versöhnung besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil ist die Versöhnung mit Gott und wird mit dem Werk Christi ausgearbeitet. Der zweite Teil ist die Versöhnung mit Brüdern und Schwestern, gegen die wir gesündigt haben (2 Cor 5:17-20). Diese letzte Teil der Versöhnung, die nur mit und durch die Kraft des Heiligen Geistes ausgearbeitet werden kann, erfordert sowohl die Heiligung des Einzelnen als auch die Teilnahme der Kirche. Dies ist auch ein Bereich, in dem sich die spirituellen Disziplinen am produktivsten konzentrieren können. 

Das ewige Leben beginnt dementsprechend mit dem Werk Christi (Rechtfertigung und Versöhnung mit Gott), setzt sich aber im Werk der Kirche fort (Versöhnung mit denen, gegen die wir gesündigt haben). Die gute Nachricht ist, dass in Christus und durch den Heiligen Geist Gottes Werk in uns vollständig sein wird.

Ewiges Leben

Siehe auch:

Einleitung auf Ein Christlicher Leitfaden zur Spiritualität 

Andere Möglichkeiten, sich online zu engagieren:

Autoren Seite: http://www.StephenWHiemstra.net

Herausgeber Seite: http://www.T2Pneuma.com

Mitteilungsblatt: http://bit.ly/HailMary21

You may also like

Leave a Reply